Unterschied Analog TV und Digital TV

Analog oder digital, was macht es für einen Unterschied?

Im Laufe des Jahres 2017 erfolgt in Wien die endgültige Umstellung auf digitales Fernsehen.
2016 wurden bereits Niederösterreich, Steiermark, Oberösterreich, Vorarlberg, Tirol und Kärnten digital.

 

Alle Kabelnetzbetreiber - auch UPC - stellen im Rahmen der "Kabel digital" Initiative der Wirtschaftskammer Österreich die veraltete analoge Verbreitung vollständig auf Digital-TV, die Zukunft des Fernsehens, um. Auch Radio ist über Kabel nur noch digital verfügbar -  Sie können natürlich weiterhin Ihre gewohnten Radiosender genießen.

 

Der Unterschied liegt in der Vielfalt!
Mit dem digitalen TV profitieren Kunden von mehr TV-Kanälen, interaktivem Fernsehen mit besserer Ton- und Bildqualität, Aufnahmemöglichkeiten und einem elektronischen Programmführer. Aufgrund der Komprimierung nehmen digitale Programme auch weniger Platz (Bandbreite) bei der Übertragung in Anspruch als analog übertragene Sender. Somit können wir Ihnen in Zukunft noch mehr Möglichkeiten mit unseren Produkten anbieten.

 

Was müssen Sie tun?
Finden Sie alle Infos zur digitalen Zukunft mit UPC und testen Sie, ob Ihr TV-Gerät gerüstet ist: www.upc.at/digitale-zukunft