Unterschied Horizon HD Recorder, MediaBox, CI+, DVB-C

Was ist der Unterschied zwischen Horizon HD Recorder, MediaBox, CI+ Modul und DVB-C?

DVB-C bedeutet übersetzt "digitale Videoübertragung über Kabel" und meint die Übertragung von digitalen Diensten über Ihren UPC Kabelanschluss.

Hinweis: Im Laufe des Jahres 2017 erfolgt in Wien die endgültige Umstellung auf digitales Fernsehen. 2016 wurden bereits Niederösterreich, Steiermark, Oberösterreich, Vorarlberg, Tirol und Kärnten digital. Alle Kabelnetzbetreiber - auch UPC - stellen im Rahmen der "Kabel digital" Initiative der Wirtschaftskammer Österreich die veraltete analoge Verbreitung vollständig auf Digital-TV, die Zukunft des Fernsehens, um: www.upc.at/digitale-zukunft

Mit Digitalfernsehen von UPC haben Sie folgende Empfangsmöglichkeiten:

Horizon HD Recorder
Der Horizon HD Recorder bietet ein neues TV-Erlebnis: Die intelligente Box schlägt auf Basis Ihres Fernsehverhaltens eine Auswahl aus Live TV, On Demand und Aufnahmen vor. Während Sie Ihr Lieblingsprogramm genießen, können Sie gleichzeitig bis zu vier Sendungen aufnehmen. So verpassen Sie nichts mehr. Zusätzlich bietet Ihnen eine Auswahl an Apps zusätzlich noch mehr Infos und Entertainment.

UPC MediaBox HD
Die UPC MediaBox HD bietet eine Vielfalt an Funktionen wie z.B: On Demand, TV Guide, Digitales Radio und vieles mehr. Die UPC MediaBox HD DVR verfügt zusätzlich über einen integrierten Videorekorder.

Hinweis: Der zur Verfügung gestellte Horizon HD Recorder sowie die UPC MediaBox und Smart Card verbleiben über die Vertragsdauer im Eigentum von UPC und sind im Leistungsumfang enthalten. Bei einem unverschuldeten technischen Defekt werden die Geräte selbstverständlich kostenlos ausgetauscht.

CI+ Modul von UPC
Mit einem CI+ Modul und für UPC Österreich zertifizierten, CI+ tauglichen Fernsehgerät sehen Sie UPC TV in gewohnter Qualität.
On Demand, den TV Guide oder Digital Video Recorder können Sie mit CI+ von UPC nicht nutzen

DVB-C
TV-Geräte mit integriertem DVB-C Empfänger können das digitale Fernsehangebot ohne zusätzliche Geräte empfangen. Um zu überprüfen, ob Ihr TV-Gerät einen integrierten DVB-C Empfänger hat, schauen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres TV-Gerätes nach, besuchen Sie die Herstellerwebsite oder rufen Sie die Hotline des Herstellers an.

Folgende Indizien weisen darauf hin, dass Ihr TV-Gerät DVB-C fähig ist:

  • Sie finden einen DVB-C Aufkleber auf der Vorder- oder Rückseite des Geräts
  • der Fernseher ist jünger als vier Jahre
  • Sie empfangen ORF eins HD (bitte beachten Sie das Senderlogo)

UPC Tipp: In der Regel verfügen alle in den letzten fünf Jahren verkauften TV-Geräte über einen integrierten DVB-C Empfänger. Mit Hilfe unseres Tests können Sie Ihr Gerät überprüfen!

Falls Sie bereits ein TV-Gerät mit DVB-C Empfänger besitzen und bei Ihnen die digitalen Sender nicht automatisch angezeigt werden, führen Sie bitte gemäß dem Handbuch Ihres TV-Gerätes einen digitalen Sendersuchlauf  durch.

Gerne rüsten wir Sie für die digitale Zukunft!
Hier finden Sie alle Möglichkeiten, um mit uns in Kontakt zu treten: www.upc.at/digitale-zukunft