Antwort

Rufnummernmitnahme (MNP)

Was bedeutet Rufnummernmitnahme?

Unter „Rufnummernmitnahme“ oder „Mobile Number Portability“ (MNP) versteht man die Mitnahme seiner aktuellen Rufnummer von einem Mobilfunkbetreiber zu einem neuen Mobilfunkbetreiber. Damit bleiben Sie unter der gleichen Rufnummer erreichbar, obwohl Sie den Mobilfunkbetreiber gewechselt haben. Bei uns können Sie entweder gleich bei Bestellung oder auch nachträglich eine aktive Rufnummer zu UPC übertragen.

Hierfür ist eine sogenannte NÜVI Ihres aktuellen Betreibers erforderlich (Nummern-Übertragungs-Verordnungs-Information). Gerne übernehmen wir die NÜVI Anforderung für Sie. Dazu benötigen wir eine Vollmacht, die uns in Ihrem Namen dazu berechtigt die NÜVI bei Ihrem jetzigen Mobilfunkbetreiber einzuholen. Kommen Sie dafür bitte in einen unserer UPC Shops mit Full-Service oder erledigen Sie dies selbständig und bequem online. Wie das funktioniert, beschreiben wir hier.

Bis zur erfolgreichen Rufnummernübertragung können Sie Ihr UPC Mobile Produkt mit einer UPC Rufnummer nützen (mit der Vorwahl 0678). Danach sind Sie unter Ihrer alten Nummer im UPC Netz erreichbar.

Aktualisierungsdatum 2016-05-04
War diese Antwort hilfreich?
Ja Nein