Unterschied zwischen Wi-Free und privatem drahtlosen Netzwerk

Mit welchem Netzwerk verbinde ich mich, wenn sowohl ein privates drahtloses Netzwerk als auch Wi-Free verfügbar sind?

Dein eigenes drahtloses Netzwerk wird gegenüber dem UPC Wi-Free Netzwerk auf deinem Modem immer bevorzugt. Zuhause wird somit das automatische Verbinden deines Mobilgeräts mit Wi-Free unterbunden. Alle Geräte, die einmal erfolgreich mit deinem privaten drahtlosen Netzwerk verbunden wurden, werden künftig mit diesem, und nicht mit Wi-Free, verbunden. Das Modem merkt sich dazu die MAC-Adressen deiner Mobilgeräte und weist diese automatisch dem privaten drahtlosen Netzwerk zu.

Trotz der Bevorzugung des privaten drahtlosen Netzwerks kann es so in einer Wohnung zum Beispiel vorkommen, dass deine Mobilgeräte andere Wi-Free Standorte anzeigen (beispielsweise von den Nachbarn). Je nach Endgerät kann es daher passieren, dass das fremde UPC Wi-Free Netzwerk angewählt wird und man nicht die volle Leistung des eigenen Internetanschlusses erfährt. In diesem Fall wähle einfach dein WLAN-Netzwerk manuell über die Einstellungen deines Mobilgerätes aus, um die volle Internetleistung abzurufen.