Antwort

Umstellung des analogen Fernsehens

Warum erfolgt die Umstellung des analogen Fernsehens?

Fernsehen über Satellit und Antenne wird bereits seit 2013 nicht mehr analog sondern ausschließlich digital ausgestrahlt. Jetzt folgt das Kabelfernsehen. Im Laufe des Jahres 2017 erfolgt in Wien die endgültige Umstellung auf digitales Fernsehen. 2016 wurden bereits Niederösterreich, Steiermark, Oberösterreich, Vorarlberg, Tirol und Kärnten digital. Alle Kabelnetzbetreiber - auch UPC - stellen im Rahmen der "Kabel digital" Initiative der Wirtschaftskammer Österreich die veraltete analoge Verbreitung vollständig auf Digital-TV, die Zukunft des Fernsehens, um.

Digitales Fernsehen ist heute Standard und bietet viele Vorteile: bessere Ton- und Bildqualität, Programmvielfalt, Aufnahmemöglichkeiten, elektronischer Programmführer, interaktives Fernsehen - daher hat das digitale Fernsehen inzwischen in fast allen Haushalten in Österreich Einzug gehalten.

UPC freut sich allen Kunden in Zukunft das qualitativ hochwertige digitale TV anbieten zu können. Finden Sie hier alle Informationen zur Umstellung: www.upc.at/digitale-zukunft

Aktualisierungsdatum 29-12-2016
War diese Antwort hilfreich?
Ja Nein