Kabelinternet - WLAN Signal erweitern mit Powerline

Wofür werden die UPC WLAN Powerline Adapter verwendet und wie funktionieren sie?

Die Powerline-Technologie überträgt das Internet Signal zwischen einem Powerline Adapter und mindestens einem WLAN Powerline Adapter über die vorhandenen Stromleitungen. So eröffnest du einen neuen WLAN Zugangspunkt (Hotspot) und erweiterst die Reichweite deines WLANs in Räume, welche zuvor gar nicht oder nicht zufriedenstellend mit WLAN versorgt werden konnten.

Powerline Adapter

Für die Nutzung benötigst du einen Powerline Adapter, der mit deinem Modem verbunden ist, und einen WLAN Powerline Adapter, mit dem du das WLAN Signal erweiterst.


UPC Powerline funktioniert im gesamten Stromnetz des Hauses beziehungsweise der Wohnung, sofern es sich um ein zusammenhängendes Leitungsnetz handelt. Alle Geräte sollten außerdem hinter dem gleichen Stromzähler betrieben werden, da Stromzähler das Signal blockieren können.

So einfach geht's:

 
  1. Stecke den Powerline Adapter in der Nähe des Modems in eine Stromsteckdose ein und verbinde diesen per LAN Kabel mit dem Modem.
  2. Das zweite Gerät, den WLAN Powerline Adapter, bringe in einem anderen Raum, für den du das WLAN optimieren möchtest, an einer Stromsteckdose an.
  3. Bei Bedarf: Mit einem zweiten WLAN Powerline Adapter hast du die Möglichkeit noch weitere Räume mit WLAN zu versorgen.
 

Standardmäßig wird ein neues WLAN mit einer eigenen SSID generiert. Falls du zu Hause überall eine einheitliche SSID (WLAN Name) wünschst, kannst du die WLAN Zugangsdaten der Connect Box per Knopfdruck übernehmen. Dies ist über das Webinterface der Adapter möglich oder direkt am Gerät - die Powerline Installationsanleitung zeigt, wie's geht.

Sichere dir ein UPC Powerline Set - dieses können alle UPC Kunden mit einem UPC Kabelinternetprodukt verwenden. Bitte beachte, dass die Geräte im Eigentum von UPC bleiben.

Aktualisiert:
10. September 2018